Montag, 21. Oktober 2019
Notruf: 112

Verkehrsunfall - Zusammenarbeit über Grenzen hinweg

In den Abendstunden des 18.10. kam es nahe der B68 zu einem folgeschweren Verkehrsunfall: Ein Kleinwagen mit drei Insassen kam an der Einmündung zum Maiweg von der Fahrbahn ab und erfasste dabei zwei Spaziergänger. Das Fahrzeug mit den drei Insassen rutschte eine Böschung hinab an der es zum Stehen kam. Eine Passantin setzt den Notruf ab – glücklicherweise nur fiktiv, denn es handelte sich hier lediglich um ein Übungsszenario. Die Löschzüge aus Dörenhagen und Lichtenau fuhren die Einsatzstelle an und übernahmen in enger Zusammenarbeit die technische Rettung der Patienten aus dem verunglücktem Fahrzeug. Rettungsdienstlich wurden die Kräfte durch die Johanniter Unfallhilfe aus Paderborn unterstützt.

Weiterlesen

Aufbau und Bezug der neuen Spinde

Nachdem seit über 30 Jahre im Gerätehaus Lichtenau lediglich eine Umkleidemöglichkeit aus Holz zur Verfügung stand, wurde diese nun gegen den Anforderungen entsprechende Spinde ausgetauscht.
Am Freitag Nachmittag wurden diese von den zahlreich erschienenen Kameradinnen und Kameraden aufgestellt und montiert.
Vorab musste die alten Umkleiden demontiert und entsorgt werden.

Die neuen Spinde bieten ein abschließbares Fach für private Kleidung und Gegenstände. Daneben befindet sich ein offener Bereich, in welchem die Einsatzkleidung verstaut ist. Ein Helmhalter rundet das ganze ab.

Feuerwehr-Familienfahrt 2019

Nach einem gelungenem Jubiläumsjahr 2018 war es jetzt an der Zeit Danke zu sagen. Der Dank galt nicht nur den Kameradinnen und Kameraden, sondern auch deren Familien, welche tatkräftig unser Jubiläum unterstützt haben.

So trafen sich am Samstag Morgen Mitglieder der Einsatzabteilung und der Alters- und Ehrenabteilung mit ihren Partnerinnen/Partnern und Kindern am Gerätehaus in Lichtenau, um gemeinsam mit dem Bus nach Attendorn im Sauerland zu fahren.

Weiterlesen

Kreisschützenfest in Husen

Während in Husen das Kreisschützenfest gefeiert wird und die Einheiten der Feuerwehr Lichtenau eingebunden sind, stellen wir den Grundschutz für das Stadtgebiet am Gerätehaus in Lichtenau sicher.

Üben für den Ernstfall – Alarmübung der Feuerwehr Lichtenau

Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Lichtenau (Abschnitt Mitte) haben gemeinsam mit der Johanniter Unfallhilfe den Ernstfall geprobt

Die Löschgruppe Holtheim ist um 17:40 Uhr zur Beseitigung einer Ölspur nach einem Verkehrsunfall alarmiert worden. Mit Blaulicht erreicht die Löschgruppe Holtheim die Einsatzstelle. Dierk Haberhausen, stellvertretender Löschgruppenführer in Holtheim, verschafft sich einen umfassenden Überblick über die Gesamtlage. Auf dem Hellweg zwischen der Husener Straße und Holtheimer Straße hat sich ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei PKWs und mehreren Verletzten ereignet. Drei davon sind in den PKWs eingeschlossen bzw. eingeklemmt. Das Unfall-Szenario ist täuschend echt inszeniert. Schnell ist den Feuerwehrmännern aus Holtheim klar, dass sie die Löschgruppen Kleinenberg, Ebbinghausen und den Löschzug Lichtenau dringend als Unterstützung benötigen. Die Löschgruppe Holtheim übernimmt die Erstversorgung der Patienten und alarmiert zeitgleich die weiteren Einsatzkräfte des Abschnitts Mitte zur Einsatzstelle.

Weiterlesen

Löschzug Lichtenau auf Facebook:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok