Sonntag, 17. Dezember 2017
Notruf: 112

DLK 23

Drehleiter DLK 23/12

Die Gelenk-Drehleiter bietet eine Nennrettungshöhe von 23m bei einer Ausladung von 12m. Der Leiterpark kann bis zu 68° aufgerichtet werden und erreicht so eine Höhe von 30m. Das Gelenkteil an der Leiterspitze kann auf bis zu 4,7m ausgefahren werden und ermöglicht somit auch den Einsatz an Hausvorsprüngen. Die Drehleiter kann an Neigungen mit bis zu 17,6% aufgestellt werden. Der gesamte Leiterpark und die Abstützung werden durch redundante Computersystem überwacht. Eine Displayanzeige am Bedienstand und im Korb informiert die Maschinisten stetig über alle relevanten Parameter.

Im Rettungskorb finden bis zu 3 Personen Platz. An den beiden Multifunktionssäulen können Anbaugeräte, wie Wasserwerfer, Tragehalterung oder Hochdrucklüfter befestigt werden. Am gesamten Leiterpark sind LED-Scheinwerfer angebracht, um den Maschinisten einen Überblick über die Lage zu verschaffen. Im Leiterpark sind Strom, sowie eine Steigleitung fest verlegt, um die Geräte im Korb zu versorgen.

Der Iveco verfügt über einen Motor mit 300 PS, dessen Leistung mit einem automatisiertem Schaltgetriebe auf die Hinterachse übertragen wird

 

Funkrufname

Florian Lichtenau 1 DLK 23 1

Hersteller

IVECO - Magirus

Leistung

300 PS

Getriebe

6 Gang Automatik

Besatzung

1 + 2

Baujahr

2014

Nennrettunghöhe

23m

Nennrettungsausladung

12m

Brandbekämpfung

Schnellangriff 5m im Korb, Wenderohr

Technische Hilfeleistung

Kettensäge (elektrisch), Schleifkorbtrage, Rollgliss, Türöffnungswerkzeug

Beladung

Geräteraum 1

Im Geräteraum 1 befinden sich die Schleifkorbtrage, sowie eine elektrische Kettensäge.

dlk g1

Geräteraum 3

Der Geräteraum 3 wird fast vollständig vom Sprungpolster ausgenutzt.

dlk g3

Geräteraum 5

Einen Notfallrucksack, sowie Feuerlöscher findet man im Geräteraum 5.

dlk g5

Geräteraum 2

Im Geräteraum 2 sind zwei Pressluftatmer mit Doppelflaschen gelagert. Außerdem können hier die Wärmebildkamera und ein Einreißhaken entnommen werden.

dlk g2

Geräteraum 4

Der Geräteraum 4 beinhaltet alle Materialen zur Brandbekämpfung.

dlk g4

Geräteraum 6

Das Werkzeug zur Türöffnung, sowie zwei leistungsstarke LED-Strahler lagern im Geräteraum 6.

dlk g6

Podium

Auf dem Podium befindet sich ein Stromerzeuger, welche über die Steuerung der Drehleiter gestartet werden kann. Außerdem sind hier die Tragenhalterung, sowie ein Tragetisch für den Hochdrucklüfter gelagert. An der Lafette sind der Wasserwerfer, sowie Hochdrucklüfter befestigt.

dlk podium

Löschzug Lichtenau auf Facebook: