Dienstag, 17. Mai 2022
Notruf: 112

Home

Löschzug Lichtenau und Johanniter Rettungswache Lichtenau stellen sich und ihre Arbeit vor

Tag der Feuerwehr am 29. Mai ab 10:30 Uhr 

Seit dem letzten Tag der offenen Tür während der 125-jährigen Jubiläumsfeierlichkeiten im Jahr 2018 ist viel Zeit vergangen und es hat sich im Löschzug Lichtenau einiges geändert und weiterentwickelt. Aus diesem Grund lädt der Förderverein des Löschzugs Lichtenau und das Personal der Rettungswache der Johanniter Unfallhilfe e.V.  alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Lichtenau am 29. Mai ab 10:30 Uhr zu einem „Tag der Feuerwehr“ auf die Feuer- und Rettungswache in Lichtenau (Schützenstraße 2) ein.

 

Sie erwartet ein Programm für Jung und Alt: So können die jungen Besucher einen Einblick in die Arbeit der Jugendfeuerwehr gewinnen und selber Hand anlegen, während sich die erwachsenen Besucher über die zahlreichen fachlichen Aufgaben und ehrenamtlichen Aktivitäten des Löschzuges Lichtenau, sowie der des Rettungsdienstes und des Katastrophenschutzes der Johanniter Unfallhilfe informieren können. 

Zu Beginn der Veranstaltung wird das neue Mannschaftstransportfahrzeuges (kurz: MTF) des Löschzuges Lichtenau feierlich gesegnet und in den aktiven Dienst gestellt. Dort dient es künftig als Führungsfahrzeug für die Löschzugführung und steht für die Einsätze der Notfallhelfereinheit zur Verfügung.

Den Höhepunkt für die Besucher stellt die Einsatzübung des Löschzuges dar, bei welcher unter anderem die technisch anspruchsvolle Vorgehensweise bei Verkehrsunfällen vorgeführt wird.

Für das leibliche Wohl ist mit Gegrilltem und Kaffee und Kuchen ebenfalls gesorgt. Für die Jüngsten stehen unter anderem eine Hüpfburg und Wasserspiele zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, den Tag mit Ihnen und Ihren Familien zu verbringen. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.